Blumenwiesen statt Steingärten (Schottergaart)

06.11.2020

In unserer heutigen schnelllebigen Welt fehlt uns oftmals die Zeit, unsere Vorgärten zu bepflanzen und zu pflegen. Hier bieten Steingärten mit Schotter eine Alternative, die fast keine Pflege benötigt und trotzdem einen „aufgeräumten“ Eindruck macht.

Doch aufgepasst! Ein Steingarten bietet nur ein sehr geringes Maß an Biodiversität, ist ökologisch und klimaschutztechnisch katastrophal und kann zudem zu Problemen führen, die bei einem „normalen“ Garten nicht auftreten:

  • Durch die Versiegelung der Fläche (je nach Art der unterliegenden Folie und Steine mehr oder weniger ausgeprägt) kommt es im Sommer zu einer viel stärkeren Aufwärmung der Fläche, was sich wiederum negativ auf das Klima um das Haus und folglich auch im Haus auswirkt.
  • Die Versiegelung der Fläche führt bei Regenereignissen auch dazu, dass das Wasser oberflächig abläuft, was zu einem Abtrag der Steinschicht und Überschwemmungen führen kann. Ein artenreicher Vorgarten hingegen kann das Regenwasser langsam versickern und so den Grundwasserspeicher nachhaltig auffüllen.
  • Im Gegensatz zu einer artenreichen Wildblumenwiese oder einem Staudenbeet ist hier ein sehr geringes Maß an Biodiversität vorhanden, sodass Bestäuber wie Bienen und Schmetterlinge keine Nahrung finden
  • Bäume und Gehölze sind wichtige Kohlenstoffspeicher. Somit kann durch das Pflanzen von Bäumen und Sträuchern aktiver Klimaschutz vor der eigenen Haustür betrieben werden

Die Arbeit im eigenen Garten wird jedoch von vielen als entspannend und meditativ empfunden. Hierbei kann der Arbeitsaufwand je nach Bedarf gesteigert oder verringert werden. Als Alternativen zu Steingärten empfehlen wir verschiedene Optionen:

  • Anlage von Wildblumenwiesen mit einheimischem Saatgut, welche einmal im Jahr gemäht wird und eine gute Nahrungsquelle für Insekten und Bestäuber bietet
  • Anlage von einem Wildstaudenbeet
  • Pflanzung von Bäumen, Sträuchern und Gehölzen
  • Obststräucher und –Bäume sind eine leckere Alternative, da man so mit wenig Aufwand sein eigenes Obst heranzüchten kann

Mit der richtigen Umgestaltung seines Vorgartens kann man aktiven Natur- und Klimaschutz vor der eigenen Haustür betreiben und nebenbei ganz einfach das Straßenbild verschönern. Das Gemeindesyndikat SIAS bietet hierzu eine kostenlose Beratung und Infomaterial und steht gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Fotos:

Ja nach Gestaltung können Gärten mehr oder minder ökologisch wertvoll sein.

Die Biologische Station SIAS steht Ihnen bei der Anlage von Blumenwiesen zur Verfügung.

Es gibt ökologische Alternativen zu Steingärten, die der Natur und dem Menschen zugute kommen!

Steingarten des Grauens

 

Kontakt

Biologische Station SIAS

Marc THIEL, Tom DALL’ARMELLINA

5, rue de Neihaischen

L-2633 Senningerberg

Tel: 34 94 10 – 26

Mail: m.thiel@sias.lu / t.dallarmellina@sias.lu